Zum ersten Mal überhaupt wird in Europa die Kunst des amerikanischen Realismus präsentiert, und zwar in Emden und in Assen (NL). Die Kunsthalle Emden und das Drents Museum zeigen gemeinsam die internationale Doppelausstellung unter dem Titel „The American Dream“. Berühmte Weltstars wie Edward Hopper, Andy Warhol, Roy Lichtenstein oder Chuck Close, aber auch viel beachtete Zeitgenossen bringen den Besuchern die amerikanische Kunst, Kultur und Geschichte der Nachkriegszeit näher. Die insgesamt rund 200 Werke stammen aus großen amerikanischen Museen und bekannten Firmen- und Privatsammlungen und geben einen faszinierenden Einblick in den ‘American way of life’.Für alle Interessierten, gibt es spezielle Arrangements zur Ausstellung inklusive Übernachtungen, Verpflegung und Eintritt in die Museen. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten finden Sie hier

Kunsthalle Emden, 11:00 – 17:00 Uhr